Dokumente für eine Eheschließung in Thailand

Für eine Eheschließung und Hochzeit in Thailand benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Ehefähigkeitszeugnis
  • Konsularbescheinigung
  • Überbeglaubigung
  • Beglaubigte Reisepässe
  • ggf. Scheidungsurteil

Konsularbescheinigung
Die Botschaft stellt jedem deutschen Verlobten bei Vorlage oder Zusendung eines Ehefähigkeitszeugnisses eine Konsularbescheinigung aus (Bearbeitungsdauer 3 bis 4 Tage). Vorzulegen bzw. zuzusenden sind außerdem die Pässe (bzw. von einer deutschen Behörde beglaubigte Passkopien) der Verlobten.

Bei Beantragung der Konsularbescheinigung ist von jedem der Verlobten der vollständig ausgefüllte „Fragebogen zur Ausstellung einer Konsularbescheinigung“ vorzulegen. Die persönliche Vorsprache bei Abholung der Bescheinigung in der Botschaft ist nicht erforderlich, wenn das Original des Ehefähigkeitszeugnisses, die beiden „Fragebogen“ vollständig und amtlich beglaubigte Passkopien hier vorliegen bzw. die Originale der Pässe beider Verlobten zur Einsichtnahme hier vorgelegen haben sowie die Gebühr bezahlt ist. Da eine persönliche Vorsprache bei zwei deutschen Verlobten nicht erforderlich ist, können die beiden Konsularbescheinigungen auch an eine deutsche Postanschrift der Verlobten übersandt werden. Dies setzt voraus, dass die vorstehenden Unterlagen vollständig und frühzeitig der Botschaft zusammen mit einer Kostenübernahmeerklärung vorliegen.Die Überbeglaubigung durch das thailändische Außenministerium entfällt dadurch jedoch nicht.

Bei der Eheschließung vor dem thailändischen Bezirksamt wird oft auf Vorlage des Scheidungsurteils des/der deutschen Verlobten bestanden. Es empfiehlt sich daher, das Scheidungsurteil mitzunehmen.

Nach der Eheschließung in Thailand
Nach der Eheschließung schicken Sie die thailändische Heiratsurkunde und die Heiratsregistereintrag zur Botschaft zur Anbringung des Legalisationsersatzvermerks. Somit wird die Urkunde in Deutschland verwendbar gemacht, d.h. gültig. Die Urkunde kann der Botschaft auch auf dem Postweg zugesandt werden (bitte Kostenübernahmeerklärung beifügen) und wird nach Abschluss des Verfahrens (Bearbeitungszeit ca. 6-8 Wochen) mit Kostenrechnung an die angegebene Adresse in Deutschland zurückgeschickt.

Weitere Informationen zur Eheschließung und Hochzeit in Thailand erhalten Sie bei der deutschen Botschaft in Bangkok.

Weitere nützliche Informationen zur Planung einer Hochzeit in Thailand

Informieren Sie sich vorab was eine Hochzeit in Thailand kostet. Somit erleben Sie keine bösen Überraschungen bei Ihrer Budgetplanung.

Lesen Sie hier nach an welche Punkte Sie bei einer Auslandshochzeit denken sollten.

Kontakt

Das Hochzeitshaus
Heidestrasse 61
90542 Eckental

Telefon 09126 / 28 93 007
Mobil    0171 / 33 8 33 33
Fax       09126 / 29 00 36

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Ihre Ansprechpartnerin: Judith Ihl-Lange

Copyright © 2014  Das Hochzeitshaus. Alle Rechte vorbehalten.